STELLA BACH                                                       

 

Allgemeines

 

1959            geboren in Salzburg

1969-76        Studium der Violine an der Hochschule Mozarteum, Salzburg

1977            Matura am Musisch - Pädagogischen Gymnasium in Salzburg

1978-84        Studium an der Hochschule für angewandte Kunst, Mkl für Bildhauerei, Mkl für Gestaltungslehre und Mkl für Textiles Gestalten.

seit 1990       Lehrbeauftragte an der Modeschule der Stadt Wien für Design, Experimentelles Gestalten und Grafik.

2006/07        Fotostipendium des BKA für Rom;

                   intensive Reisetätigkeit durch Südamerika und Afrika.

 

Ausstellungen (Auswahl)

 

2018           Galerie Eboran, Wien

                   MIA ART FAIR, Mailand

                   2017           Galerie ARCC: past-present-future, Wien

                                     Amerlinghaus, Wien

                   2016           Künstlerhaus Wien „romANTIsch?“

                                     Basement, Wien

                                     Galleria d’Arte Moderna e Contemporanea “Lorenzo Viani” di Viareggio

                   Kunsthalle Bratislava, TXT

2015            Künstlerhaus Wien

2014            Kunsthalle Bratislava, TXT

                   Galerie 9a Bern (Ch)

                   Künstlerhaus Wien

                   Galerie Anzenberger, Wien (Katalog)

                   Galerie Raum mit Licht, Wien

2009            MUSA, Museum auf Abruf, Wien (Katalog)

2007            ega, Wien

2005            Deutschvilla, Strobl

2004            Galerie X, Bratislava (Katalog)

                   Galerie X, Prag

2003            Museo del Tessuto, Prato (Katalog)

                   Galerie X, Bratislava (Katalog)

                   pogmahon.artclub.wien

                   Galerie X, Prag

2002            Fotogalerie Wien, Wuk (Katalog)

                   Fest der Flüsse,Universität Salzburg

2001            Galerie Eboran, Salzburg, Einzelausstellung, (Katalog)
Soho in Ottakring, Wien;
Lichtecht, Kunstschau am Viktor Adler Markt; (Katalog)

2000            Galerie station 3, Wien
Design Austria, Wien; (Katalog) , Einzelausstellung
Kosmos.Galerie Wien Einzelausstellung,  

1999            Schikaneder „display in progress“

1995            Galerie Station 3, Wien „1000 Jahre Schwindel“,

1994            Galerie Station 3, Wien „Plastifikation“

1989            Heiligenkreuzerhof, Wien (Katalog)

1983            „feminale“Hochschule für angewandte Kunst, Wien (Katalog)

 

Kuratorin

 

2000            „Stationen“ Renee Gadsen - Fotografie, Wien

2001            „Musterfrauen - Frauenmuster“: Magdalena Frey und Heidi Pichler

2016/17        „romANTIsch?“, Künstlerhaus Wien

 

Stipendien und Ankäufe

 

1994            Kunstankauf des Kulturamtes der Stadt Wien

1996            Arbeitsstipendium der Stadt Wien

2001            Kunstankauf des Kulturamtes der Stadt Wien

2006             Fotostipendium des Bundeskanzleramtes für Rom